Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der COVID-19-Pandemie sieht sich das Organisationsteam des SWISSMAN Xtreme Triathlons schweren Herzens gezwungen, die Ausgabe des diesjährigen SWISSMANs auf das kommende Jahr zu verschieben.

Die Schweiz befindet sich in einer ausserordentlichen Lage. Da unsere Gesundheit oberste Priorität hat, sind alle Bürgerinnen und Bürger in den kommenden Wochen dazu angehalten, wenn immer möglich zuhause zu bleiben. Trotz der drastischen Massnahmen ist absehbar, dass sich die Situation zuerst weiter verschlechtern wird, bevor sie sich bessert. Wann die Schweiz wieder zum gewohnten Alltag zurückkehren kann, ist ungewiss und schwer abzuschätzen. Diese Situation betrifft mehr oder weniger ganz Europa und weitere Teile der Welt.

Unsicherheit auf allen Ebenen

Unter diesen Umständen ist es für die Organisatorinnen und Organisatoren schwierig, die Planung des Anlasses weiter voranzutreiben und die für eine Durchführung notwendigen Bewilligungen von Kantonen und Gemeinden rechtzeitig zu erhalten. Dies betrifft aktuell vor allem die Vorbereitungen im Tessin. Des Weiteren ist es unklar, ob die Medical Crew des SWISSMANs in Anbetracht der hohen Belastung, welcher sie in den kommenden Wochen und Monaten ausgesetzt sein wird, im Juni einsatzbereit sein kann.

Auch die Situation der Athletinnen und Athleten ist in die Entscheidung eingeflossen. Viele von ihnen sind in ihren Vorbereitungen sehr eingeschränkt, dies birgt ein Sicherheitsrisiko für sie selbst und für den Anlass, welches die Organisatorinnen und Organisatoren nicht in Kauf nehmen wollen. Hinzu kommt, dass zurzeit massive Reiseeinschränkungen auf unabsehbare Zeit bestehen, welche die Athletinnen und Athleten zusätzlich in ihrer Planung hindern.

Gemeinsamer Entscheid mit Celtman und Xtri World Tour

In Absprache und Zusammenarbeit mit ihrem Partneranlass Celtman Extreme Triathlon in Schottland und der Xtri World Tour hat sich das Organisationsteam deshalb schweren Herzens dazu entschieden, den SWISSMAN dieses Jahr nicht durchzuführen. Die Startplätze aller Athletinnen und Athleten werden auf das nächste Jahr, auf den 26. Juni 2021, verschoben. Die Organisatorinnen und Organisatoren sowie die gesamte SWISSMAN Crew freuen sich umso mehr auf die Durchführung des SWISSMAN 2021.